Daten­schutz

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die fol­gen­den Hin­weise geben einen ein­fachen Über­blick da­rüber, was mit Ihren personen­be­zogenen Daten pas­siert, wenn Sie unsere Web­site besuchen. Personen­be­zogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identi­fi­ziert werden können. Aus­führliche Informa­tionen zum Thema Datens­chutz ent­nehmen Sie unserer unter diesem Text auf­geführten Daten­schutz­erklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Web­site erfolgt durch den Web­site­betreiber. Dessen Kontakt­daten können Sie dem Impressum dieser Web­site ent­nehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen da­durch er­hoben, dass Sie uns diese mit­teilen. Hier­bei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontakt­formular ein­geben.
Andere Daten werden auto­matisch beim Besuch der Web­site durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem tech­nische Daten (z.B. Internet­browser, Betriebs­system oder Uhrzeit des Seiten­aufrufs). Die Er­fas­sung dieser Daten erfolgt auto­matisch, sobald Sie unsere Web­site be­treten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird er­hoben, um eine fehler­freie Bereitstellung der Web­site zu ge­währ­leisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzer­ver­haltens ver­wendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jeder­zeit das Recht un­ent­geltlich Aus­kunft über Her­kunft, Empfänger und Zweck Ihrer ge­speicherten personen­be­zogenen Daten zu er­halten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Be­richtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu ver­langen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Daten­schutz können Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Be­schwerde­recht bei der zu­ständigen Auf­sichts­behörde zu.
Außer­dem haben Sie das Recht, unter be­stimmten Um­ständen die Ein­schränkung der Ver­arbeitung Ihrer personen­be­zogenen Daten zu ver­langen. Details hierzu ent­nehmen Sie der Daten­schutz­erklärung unter „Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Web­site kann Ihr Surf-Verhalten sta­tis­tisch aus­ge­wertet werden. Das ge­schieht vor allem mit Cookies und mit so­ge­nannten Analyse­pro­grammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens er­folgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zu­rück­ver­folgt werden. Sie können dieser Analyse wider­sprechen oder sie durch die Nicht­be­nutzung be­stimmter Tools ver­hindern. Detail­lierte Infor­mationen dazu finden Sie in der folgenden Daten­schutz­er­klärung.
Sie können dieser Analyse wider­sprechen. Über die Wider­spruchs­möglich­keiten werden wir Sie in dieser Daten­schutz­er­klärung infor­mieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Be­treiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persön­lichen Daten sehr ernst. Wir be­handeln Ihre per­sonen­be­zogenen Daten ver­traulich und ent­sprechend der gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Daten­schutz­er­klärung.
Wenn Sie diese Web­site be­nutzen, werden ver­schiedene per­sonen­be­zogene Daten er­hoben. Per­sonen­be­zogene Daten sind Daten, mit denen Sie per­sönlich identi­fi­ziert werden können. Die vor­liegende Daten­schutz­er­klärung er­läutert, welche Daten wir er­heben und wofür wir sie nutzen. Sie er­läutert auch, wie und zu welchem Zweck das ge­schieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicher­heits­lücken auf­weisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die ver­ant­wort­liche Stelle für die Daten­ver­arbeitung auf dieser Web­site ist:

GREIF Metallbearbeitung GmbH
Schlossmühle 5
01773 Altenberg

Telefon: +49 (0) 35054 – 28341
E-Mail: info@greif-metallbearbeitung.de

Ver­ant­wort­liche Stelle ist die natür­liche oder juris­tische Person, die allein oder ge­meinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Ver­ar­beitung von per­sonen­be­zogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) ent­scheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Daten­ver­ar­beitungs­vor­gänge sind nur mit Ihrer aus­drück­lichen Ein­willigung möglich. Sie können eine bereits erteilte Ein­willigung jeder­zeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mit­teilung per E-Mail an uns. Die Recht­mäßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolgten Daten­ver­ar­beitung bleibt vom Wider­ruf un­berührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Daten­ver­ar­beitung auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jeder­zeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation er­geben, gegen die Ver­arbeitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten Widerspruch ein­zu­legen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen ge­stütztes Profiling. Die je­weilige Rechts­grund­lage, auf denen eine Ver­ar­beitung beruht, ent­nehmen Sie dieser Daten­schutz­er­klärung. Wenn Sie Wider­spruch ein­legen, werden wir Ihre be­troffenen per­sonen­be­zogenen Daten nicht mehr ver­arbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutz­würdige Gründe für die Ver­arbeitung nach­weisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten über­wiegen oder die Ver­ar­beitung dient der Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­an­sprüchen (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO)

Werden Ihre per­sonen­be­zogenen Daten ver­arbeitet, um Direkt­werbung zu be­treiben, so haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung Sie be­treffender per­sonen­be­zogener Daten zum Zwecke der­artiger Werbung ein­zu­legen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­werbung in Ver­bindung steht. Wenn Sie wider­sprechen, werden Ihre per­sonen­be­zogenen Daten an­schließend nicht mehr zum Zwecke der Direkt­werbung ver­wendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Ver­stößen gegen die DSGVO steht den Be­troffenen ein Be­schwerde­recht bei einer Auf­sichts­behörde, ins­be­sondere in dem Mit­glied­staat ihres ge­wöhn­lichen Aufent­halts, ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mut­maßlichen Ver­stoßes zu. Das Be­schwerde­recht besteht un­be­schadet ander­weitiger ver­waltungs­recht­licher oder gericht­licher Rechts­behelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­lage Ihrer Ein­willigung oder in Er­füllung eines Ver­trags automatisiert ver­arbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinen­les­baren Format aus­händigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Über­tragung der Daten an einen anderen Verant­wort­lichen ver­langen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­gründen und zum Schutz der Über­tragung ver­trau­licher Inhalte, wie zum Bei­spiel Be­stel­lungen oder An­fragen, die Sie an uns als Seiten­be­treiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine ver­schlüs­selte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browser­zeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mitteln, nicht von Dritten mit­gelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der gelten­den gesetz­lichen Be­stimmungen jeder­zeit das Recht auf un­ent­gelt­liche Auskunft über Ihre ge­speicherten per­sonen­be­zogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Daten­ver­arbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema per­sonen­be­zogene Daten können Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum an­ge­gebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten zu ver­langen. Hierzu können Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum an­ge­gebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung besteht in fol­gen­den Fällen:
  • Wenn Sie die Richtig­keit Ihrer bei uns ge­speicherten per­sonen­be­zogenen Daten be­streiten, be­nötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Ver­arbeitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten zu ver­langen.
  • Wenn die Ver­ar­beitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten un­recht­mäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Ein­schränkung der Daten­ver­ar­beitung ver­langen.
  • Wenn wir Ihre per­sonen­be­zogenen Daten nicht mehr be­nötigen, Sie sie jedoch zur Aus­übung, Ver­teidigung oder Geltend­machung von Rechts­an­sprüchen be­nötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten zu ver­langen.
  • Wenn Sie einen Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­gelegt haben, muss eine Ab­wägung zwischen Ihren und unseren Interessen vor­ge­nommen werden. Solange noch nicht fest­steht, wessen Interessen über­wiegen, haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Ver­arbeitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten zu ver­langen
Wenn Sie die Ver­ar­beitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten ein­ge­schränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung ab­gesehen – nur mit Ihrer Ein­willigung oder zur Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­an­sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natür­lichen oder juris­tischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffent­lichen Interesses der Euro­päischen Union oder eines Mit­glieds­taats ver­arbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressums­pflicht ver­öffent­lichten Kontakt­daten zur Über­sendung von nicht aus­drücklich an­gefor­derter Werbung und In­formations­materialien wird hiermit wider­sprochen. Die Betreiber der Seiten be­halten sich aus­drücklich recht­liche Schritte im Falle der un­ver­langten Zu­sendung von Werbe­infor­mationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Inter­net­seiten ver­wenden teil­weise so ge­nannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzer­freund­licher, effek­tiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem Rechner ab­gelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns ver­wen­deten Cookies sind so ge­nannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs auto­matisch ge­löscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem End­gerät ge­speichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies er­mög­lichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder­zu­erkennen.
Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzel­fall er­lauben, die An­nahme von Cookies für be­stimmte Fälle oder generell aus­schließen sowie das auto­matische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der De­aktivierung von Cookies kann die Funktio­na­li­tät dieser Web­site ein­ge­schränkt sein.
Cookies, die zur Durch­führung des elek­tro­nischen Kommunikations­vor­gangs oder zur Bereit­stellung be­stimmter, von Ihnen er­wünschter Funktionen (z.B. Waren­korb­funktion) er­for­derlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ge­speichert. Der Web­site­be­treiber hat ein be­rechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehler­freien und opti­mierten Bereit­stellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surf­ver­haltens) ge­speichert werden, werden diese in dieser Daten­schutz­er­klärung ge­sondert be­handelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten er­hebt und speichert auto­matisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser auto­matisch an uns über­mittelt. Dies sind:
  • Browser­typ und Browser­version
  • ver­wendetes Betriebs­system
  • Referrer URL
  • Hostname des zu­greifenden Rechners
  • Uhrzeit der Server­anfrage
  • IP-Adresse
Eine Zusammen­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vor­ge­nommen.
Die Er­fassung dieser Daten er­folgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein be­rechtigtes Interesse an der tech­nisch fehler­freien Dar­stellung und der Opti­mierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontakt­formular Anfragen zu­kommen lassen, werden Ihre An­gaben aus dem Anfrage­for­mular inklusive der von Ihnen dort an­ge­gebenen Kontakt­daten zwecks Be­ar­beitung der An­frage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns ge­speichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­willigung weiter.
Die Ver­ar­beitung der in das Kontakt­formular ein­ge­gebenen Daten er­folgt somit aus­schließlich auf Grund­lage Ihrer Ein­willigung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Ein­willigung jeder­zeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mit­teilung per E-Mail an uns. Die Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­ruf er­folgten Daten­ver­arbeitungs­vor­gänge bleibt vom Wider­ruf un­be­rührt.
Die von Ihnen im Kontakt­formular eingegebenen Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Ein­willigung zur Speicherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­speicherung ent­fällt (z.B. nach ab­ge­schlossener Be­arbeitung Ihrer An­frage). Zwingende gesetz­liche Bestimmungen – insbesondere Auf­bewahrungs­fristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus her­vor­gehenden per­sonen­be­zogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres An­liegens bei uns ge­speichert und ver­ar­beitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­willigung weiter.
Die Ver­ar­beitung dieser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Er­füllung eines Vertrags zusammen­hängt oder zur Durch­führung vor­ver­trag­licher Maß­nahmen er­forder­lich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Ver­ar­beitung auf Ihrer Ein­willigung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effek­tiven Be­ar­beitung der an uns gerich­teten Anfragen haben.
Die von Ihnen an uns per Kontakt­an­fragen über­sandten Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Ein­willigung zur Speicherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­speicherung ent­fällt (z. B. nach ab­ge­schlossener Be­arbeitung Ihres An­liegens). Zwingende gesetz­liche Bestimmungen – ins­besondere gesetz­liche Auf­be­wahrungs­fristen – bleiben unberührt.

4. Soziale Medien

Social-Media-Plugins mit Shariff

Auf unseren Seiten werden Plugins von sozialen Medien ver­wendet (z.B. Facebook, Twitter, Google+, Instagram, Pinterest, XING, LinkedIn, Tumblr).
Die Plugins können Sie in der Regel anhand der je­weiligen Social-Media-Logos er­kennen. Um den Daten­schutz auf unserer Web­site zu gewähr­leisten, ver­wenden wir diese Plugins nur zusammen mit der so­ge­nannten „Shariff“-Lösung. Diese An­wendung ver­hindert, dass die auf unserer Web­site in­te­grierten Plugins Daten schon beim ersten Betreten der Seite an den je­weiligen An­bieter über­tragen.
Erst wenn Sie das je­weilige Plugin durch An­klicken der zu­ge­hörigen Schalt­fläche ak­tivieren, wird eine direkte Ver­bindung zum Server des An­bieters her­ge­stellt (Ein­willigung). So­bald Sie das Plugin ak­tivieren, erhält der je­weilige An­bieter die Infor­mation, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite be­sucht haben. Wenn Sie gleich­zeitig in Ihrem je­weiligen Social-Media-Account (z.B. Facebook) ein­ge­loggt sind, kann der je­weilige An­bieter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzer­konto zu­ordnen.
Das Ak­tivieren des Plugins stellt eine Ein­willigung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Ein­willigung können Sie jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen.

Facebook Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netz­werks Facebook, An­bieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook Plugins er­kennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Über­sicht über die Facebook Plugins finden Sie hier:
https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE

Wenn Sie unsere Seiten be­suchen, wird über das Plugin eine direkte Ver­bindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server her­ge­stellt. Facebook er­hält dadurch die Infor­mation, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite be­sucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” an­klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account ein­ge­loggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil ver­linken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzer­konto zu­ordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als An­bieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der über­mittel­ten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook er­halten. Weitere Infor­mationen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung
von Facebook unter:
https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer eiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zu­ordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzer­konto aus.
Die Verwendung der Facebook Plugins erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein berech­tigtes Interesse an einer möglichst um­fang­reichen Sicht­bar­keit in den Sozialen Medien.

5. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website an­ge­botenen News­letter beziehen möchten, be­nötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Infor­mationen, welche uns die Über­prüfung ge­statten, dass Sie der In­haber der an­ge­gebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des News­letters ein­ver­standen sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf frei­williger Basis erhoben. Diese Daten ver­wenden wir aus­schließ­lich für den Versand der an­ge­for­derten Infor­mationen und geben diese nicht an Dritte weiter.
Die Ver­ar­beitung der in das News­letter­anmelde­formular ein­ge­gebenen Daten erfolgt aus­schließlich auf Grund­lage Ihrer Ein­willigung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die er­teilte Ein­willigung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des News­letters können Sie jederzeit wider­rufen, etwa über den “Austragen”-Link im News­letter. Die Recht­mäßigkeit der bereits er­folgten Daten­ver­arbeitungs­vor­gänge bleibt vom Wider­ruf un­berührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinter­legten Daten werden von uns bis zu Ihrer Aus­tragung aus dem News­letter ge­speichert und nach der Ab­be­stellung des News­letters ge­löscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns ge­speichert wurden bleiben hier­von un­berührt.

6. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur ein­heit­lichen Dar­stellung von Schrift­arten so genannte Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt werden. Beim Auf­ruf einer Seite lädt Ihr Browser die be­nötigten Web Fonts in ihren Browser­cache, um Texte und Schrift­arten korrekt an­zu­zeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen ver­wendete Browser Ver­bindung zu den Servern von Google auf­nehmen. Hier­durch er­langt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Web­site auf­gerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer ein­heit­lichen und an­sprechenden Dar­stellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Standard­schrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Quelle: eRecht24

Menü schließen
Sofortkontakt
close slider